Jil Y. Creek - Biographie

Jil Y. Creek studierte Gitarre am American Institute of Music sowie am Konservatorium in Wien und gehört zu den wenigen Frauen in der Männerdomäne (Rock)Gitarristen. Dabei hat sie sich einen festen Platz in der Musikszene erobert und sich als profilierte und virtuose Gitarristin wie auch als Lehrbuch- und Workshop-Autorin (Tunesday Records Musikverlag / Fachzeitschrift „Gitarre & Bass“) etabliert.

 

Jil begann im Alter von 13 Jahren klassische Gitarrenstunden zu nehmen, wechselte jedoch recht bald zur E-Gitarre und erhielt Unterricht in Blues und Jazz. Es folgten die ersten Bandprojekte und Auftritte mit einer Schul-Big-Band.

 

Um ihrem Wunsch Berufsmusikerin zu werden nachzugehen, absolvierte Jil das American Institute of Music (AIM) in Wien. Danach studierte sie am Vienna Konservatorium Jazz- und Rockgitarre, das sie unter Lehrer Alex Machacek Anfang 2000 mit Diplom und ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Zusätzlich nahm Jil Unterricht an der Joe Zawinul Musikschule bei dem Virtuosen Conrad Schrenk.

 

Buch-Veröffentlichungen: Creative Guitar    Jil's Pentatonik Workhsop für E-Gitarre

Arpeggio-Workbook für E-Gitarre    

Parallel zum Studium arbeitete sie u.a. mit der Rockband "Reckless", bei der sie an den Kompositionen, Arrangments und der Produktion von zwei Studioalben beteiligt war; sie absolvierte zahlreiche Shows in ganz Österreich, Interviews und einen Fernsehauftritt.

 

Seit 2000 ist Jil an mehreren Musikschulen im Unterrichtsbereich tätig, spielte und spielt mit nationalen und internationalen Acts unterschiedlichster Stile: u.a. den deutschen Gothic-Acts "Umbra Et Imago" und "Lacrimosa", der österreichischen Szeneband "S.W.N.B.", die sich ganz der Musik von Frank Zappa verschrieben hat und einem eigenen Instrumental-Fusionprojekt namens "Creek".

 

Jil Y. Creek ist außerdem erfolgreiche Autorin des Workshops "Jil`s Jam" im deutschen Gitarre & Bass Fachmagazin.